PSYCHOMETRIE

 

Psychometrie hat eine über 150 - jährige Tradition in England. Dort sind Medien und Heiler ein anerkannter und geachteter Teil der Gesellschaft, der insbesondere im Gesundheits - und Sozialwesen wichtige Aufgaben erfüllt.

Bei einer Psychometrieübung geht es in erster Linie darum, durch das Einschwingen in das persönliche Energiefeld eines Menschen problemlösende Schwingungen anzuregen und ihn zu seinen kreativen und selbstheilenden Potential zurückzubringen.

Dabei ist es ebenso wichtig, zur  Wahrnehmung sich selbst gegenüber zurückzukehren und seine eigene Feinfühligkeit zu erforschen.

 

Ich möchte darauf hinweisen, dass Psychometrie keine offizielle Therapieform darstellt

 

Heilpraktikerin Marianne Werwein | info@praxis-werwein.de